Im Oktober feierte der Hospizverein Ilmenau e. V. sein 20-jähriges Vereinsbestehen zu dem der Palliativverein recht herzlich gratuliert. Mit einer Festwoche wurde das Jubiläum begangen. Den Auftakt bildete dabei der festliche Gottesdienst in der St. Jacobuskirche in Ilmenau. In ihrer Predigt würdigte Pastorin Magdalene Franz-Fastner die Arbeit des Vereins. Neben Filmen wie „Zum Tod meiner Mutter“ und „In Liebe lassen“ kam auch das Theaterstück „Black Bird“ von Anna Windmüler...
Gemeinsam mit den Angehörigen gedachten die Mitarbeiter*innen der Palliativstation und Mitglieder des Vereins zur Förderung der Palliativmedizin im Ilm-Kreis an die auf der Palliativstation behandelten und mittlerweile verstorbenen Patient:innen. Musikalisch umrahmte Lars Dittrich an der Orgel die Feier in der St. Jakobus Kirche. Zur Erinnerung verlasen die Mitarbeiter*innen der Palliativstation die Namen der Verstorbenen und entzündeten Gedenkkerzen. Die leitende Oberärztin Dr. med. Marion...

Mit Dr. med. Lothar Zeuner und Matthias Keschke stellten in diesem Jahr der alte und der neue Vorstand den Verein zur Förderung der Palliativmedizin im Ilm-Kreis gemeinsam vor. Neben der Präsentation der Vereinsarbeit war es beiden ein Anliegen, über die Möglichkeiten der Palliativmedizin aufzuklären und Ängste abzubauen. Noch heute denken viele Menschen bei Palliativmedizin lediglich an das Sterben. Sicherlich geht es auch um die Begleitung von Sterbenden. Die Palliativmedizin verhilft...

Patientenabendbrot des Hospizvereins startet wieder
Lange Zeit war es bedingt durch Corona nicht möglich das gemeinsame Abendbrot für die Patientinnen und Patienten der Ilmenauer Palliativstation der Ilm-Kreis-Klinik anzubieten. Diese Woche war es dann endlich wieder soweit: Der ambulante Hospizdienst Ilmenau kam zu Besuch und hatte neben Brot, Aufschnitt, leckeren Salaten, erfrischenden Nachspeisen auch noch selbst zusammengestellte Blumensträußchen im Gepäck. Die Patientinnen und Patienten waren begeistert und ließen sich an dem...

ALARMTRITTMATTE SORGT FÜR MEHR SICHERHEIT AUF DER PALLIATIVSTATION DER ILM-KREIS-KLINIKEN
Eine Alarmtrittmatte zeigt an, wenn eine Patientin oder ein Patient gerade dabei ist, aufzustehen.

Freude schenken und Mut machen: Staffelstabübergabe auf der Palliativstation der Ilm-Kreis-Kliniken in Ilmenau
Menschen mit unheilbarer Krankheit den letzten Lebensabschnitt so angenehm wie möglich zu gestalten, ist Aufgabe der Palliativstation der Ilm-Kreis-Kliniken. Nach 10 Jahren Verantwortung für die Station verabschiedet sich nun Oberarzt Dr. med. Lothar Iffert in den Ruhestand. Während seiner Arbeit begleitete er jährlich bis zu 200 Patient*innen und deren Angehörige. „In den täglichen Visiten besprach er nicht nur diagnostische und therapeutische Maßnahmen, sondern fand auch immer Zeit...

Erinnerungsfeier: „Alles hat seine Zeit“
Nach einjähriger pandemiebedingter Pause versammelten sich in diesem Jahr wieder die Mitarbeiter*innen der Palliativstation und Mitglieder des Vereins zur Förderung der Palliativmedizin im Ilmkreis, um gemeinsam mit den Angehörigen an die auf der Ilmenauer Palliativstation behandelten und mittlerweile verstorbenen Patient*innen zu gedenken. Orgelmusik dargeboten von Michael Krüger erfüllte die St. Jakobus Kirche und stimmte auf die Erinnerungsfeier ein. Mitarbeiter*innen der...

Neue Bilderausstellung von Andrea Terstappen auf der Palliativstation – Den Anfang machten zehn kleine Ölfarbentuben
Seit Ende August können sich die Patientinnen und Patienten an neuen Bildern auf der Palliativstation erfreuen. Gemalt hat sie Andrea Terstappen. Begonnen hat alles damit, dass sich die aus Mönchengladbach stammende Künstlerin und freie Journalistin aus einer Laune heraus einmal zehnt Ölfarbentuben gekauft hat. Zu Hause angekommen, kamen Sie erstmal ins Regal und da lagen sie nun, haben mindestens drei Umzüge hinter sich gebracht. Ihre letzte Station war Thüringen. Das war 1994. Es sollte...

Virtual Run: 1000 Euro für den Palliativverein erlaufen
6903 Kilometer legten die 101 Läuferinnen und Läufer beim ArnSTADT Virtual Run & Walk in nur 17 Tagen zurück. Damit haben sie gemeinsam das ursprüngliche Ziel von 2021 Kilometer locker hinter sich gelassen. Henrik Stutzig führte mit einer Gesamtstrecke von 340 Kilometer das Feld bei den Männern an. Catrin Jacob legte mit 251 Kilometer bei den Frauen die weiteste Strecke zurück. Der älteste Teilnehmer war 71 Jahre alt, die jüngste Teilnehmerin zählte gerade einmal sechs Lenze. Bei...

Über die Möglichkeiten der Palliativmedizin - Hauptsache gesund zu Gast auf der Palliativstation in Ilmenau
Blumen auf dem Balkon, im sogenannten Wohnzimmer plätschert das Aquarium, in der Küche bereitet eine Stationsschwester gerade einen Pudding zu, den sich ein Patient gewünscht hat. Die Patient*innen der Palliativstation sind unheilbar krank. "Es ist schade, dass die Palliativmedizin oft nur als Sterbemedizin betrachtet wird. Natürlich soll sie auch Sterbende begleiten. Aber sie soll vor allen Dingen Menschen, die noch Leben vor sich haben, Wochen oder Monate, die Chance geben, diese...

Mehr anzeigen