Finissage zur 16. Bilderausstellung auf der Ilmenauer Palliativstation

Auf die Berge möchte ich fliegen, …

… möchte seh`n ein grünes Tal, möchte in Gras und Blumen liegen und mich freu`n am Sonnenstrahl.

(August Heinrich Hoffmann von Fallersleben).

mehr lesen

Großartige Aussichten auf der Ilmenauer Palliativstation

Am 24.10.2018 wurde die 16. Bilderausstellung  auf der Ilmenauer Palliativstation mit wunderbaren Fotografien des Ilmenauer Bergsteigers Frank Gaßmann unter dem Titel „Bergansichten“ eröffnet.

mehr lesen

„Bergsichten“ – Neue Bilderausstellung auf der Ilmenauer Palliativstation

Die Bilder zum Sonnengesang des Franz von Assisi, die seit Juni die Wände der Ilmenauer Palliativstation schmückten, werden am 24. Oktober 2018 nun abgelöst von Fotografien des Ilmenauer Kletterers und Bergsteigers Frank Gaßmann.

mehr lesen

Viel Sonne auf der Ilmenauer Palliativstation

Gedanken zur Vernissage der 15. Bilderausstellung auf der Palliativstation am 15.06.2018

mehr lesen

Bilderwechsel auf der Ilmenauer Palliativstation

Mit einer Vernissage wurde am 15.06.2018 die nunmehr 15. Bilderausstellung auf der Ilmenauer Palliativstation eröffnet. Unter dem Titel „Sonnengesang“ werden nun bis Ende Oktober an den Wänden des Stationsflures Bilder gezeigt, die von Mitgliedern eines Kunstkurses der VHS in Bad Neustadt nach dem gleichnamigen Hymnus von Franz von Assisi und der diesbezüglichen Skulptur des heiligen Franziskus interpretiert und gemalt wurden. Das Ilmenauer Ehepaar Danz stellt uns diese Kunstwerke leih- und freundlicherweise zur Verfügung.

mehr lesen

14. Ausstellung auf der Ilmenauer Palliativstation eröffnet

Annegret Seiler-Schwarz mit einigen Symbolen
Annegret Seiler-Schwarz mit einigen Symbolen

Mit einer Vernissage wurde am 16.11.2017 die 14. Bilderausstellung auf der Ilmenauer Palliativstation eröffnet. Gezeigt werden nun für etwa 6 Monate an den Wänden des Stationsflures Fotografien von Annegret Seiler-Schwarz, die hier 2013 Patientin war.

 

Im Beisein naher Angehöriger und zahlreicher Freunde sowie Mitarbeiterinnen der Palliativstation und Mitgliedern des Fördervereins spielte der seelsorgerische Freund der Familie, Pfarrer i. R. Reiner Bräutigam, auf dem Klavier im „Wohnzimmer“ drei Stücke, die die Persönlichkeit von Annegret wie das Flair ihrer Bilder widerspiegelten. Besonders „Questions“, das letzte Stück, lotete Fragen aus, die sich Menschen angesichts unserer Endlichkeit stellen, und die Pfarrer Bräutigam im Anschluss auch noch einmal verbal anklingen ließ.


mehr lesen

Finissage der 13. Bilderausstellung auf der Ilmenauer Palliativstation

Am Mittwoch, dem 8. November 2017, fand auf der Ilmenauer Palliativstation die Finissage zur 13. Bilderausstellung des Ilmenauer Künstlers Alois Marx statt. Luftig leichte Aquarelle machten Lust auf Sonnenlicht und Sommerwind. Man glaubte, den Duft des frischen Grüns und der Erde in der Nase zu haben, wenn man die Bilder betrachtet und bemerkt kaum, dass sich auch ein Winterbild darunter versteckte.

mehr lesen

Der Frühling hat sich eingestellt auf der Ilmenauer Palliativstation

Emilia Kunz (Geige) und Marylou Leffler (Klavier) auf der Ilmenauer Palliativstation
Emilia Kunz (Geige) und Marylou Leffler (Klavier) zur Eröffnung der 13. Bilderaus-stellung im Wohnzimmer der Ilmenauer Palliativstation

Am Mittwoch, dem 29. März 2017, wurde der Frühling auf der Ilmenauer Palliativstation durch die Vernissage der 13. Bilderausstellung mit Werken des Künstlers Alois Marx eingeläutet. Stimmungsvoll vorgetragene Musikstücke durch zwei Schülerinnen der Ilmenauer Musikschule, neben Emilia Kunz (Geige) erstmals Marylou Leffler am Konzertklavier, bildeten den Auftakt der Veranstaltung.


Bei der Melodie von Leonard Cohens Halleluja standen vielen Besuchern die Tränen in den Augen. Die beiden jungen Musiker erhielten viel Beifall und ein Präsent für das kleine Konzert.    



mehr lesen

Einladung zur Vernissage der 13. Bilderausstellung auf der Palliativstation der Ilm-Kreis-Kliniken in Ilmenau

Am Mittwoch, d. 29.03.2017, wird um 16.00 Uhr auf der Ilmenauer Palliativstation der Ilm-Kreis-Kliniken die 13. Bilderausstellung mit einer kleinen Feier eröffnet. Diesmal werden für 6 Monate Bilder vom Ilmenauer Hobbykünstler Alois Marx ausgestellt. Seine künstlerischen Fähigkeiten hatte er an der Ilmenauer Volkshochschule vertieft und zahlreiche Aquarelle erschaffen. 

mehr lesen

Finissage der 12. Bilderausstellung auf der Ilmenauer Palliativstation am 15.03.2017 mit Überraschungen

Trotz des frühlingshaften Wetters trennen sich Mitarbeiter und Patienten der Ilmenauer Palliativstation nur sehr ungern von den Fotografien des Erfurter Künstlers Dr. Aribert Spiegler zum Thema: "Winter am See".

mehr lesen

Wer freut sich auf den Winter? ...

Impressionen zur 12. Vernissage zum Thema: "Winter am See" von Dr. Aribert Spiegler.

 

Am Mittwoch, dem 16.11.2016, fand die lang ersehnte Wiederbegegnung mit dem Erfurter Arzt und Hobbyfotografen Dr. Aribert Spiegler auf der Ilmenauer Palliativstation statt. 

Nur schwer hatten sich Mitarbeiter, Patienten und Gäste 2013 von seinen Fotographien im Rahmen der 5. Bilderausstellung zum Thema "Liebenberg (M)eine Heimat" getrennt. Viele hatten von damals die Stimmung, die von einer sommerlichen Kaffeetafel unter freiem Himmel ausgeht, im Herzen behalten.    

mehr lesen

Einladung zur Vernissage der 12. Bilderausstellung auf der Palliativstation der Ilm-Kreis-Kliniken in Ilmenau

Am Mittwoch, d. 16.11.2016, wird um 16.00 Uhr auf der Ilmenauer Palliativstation die 12. Bilderausstellung mit einer kleinen Feier eröffnet. Unter dem Titel "Winter am See" werden nun über die Wintermonate hinweg Fotos vom Erfurter Freizeitkünstler Arijanus die Flurwände der Palliativstation schmücken. 

"Die Bilder möchten vor allem die Schönheit der Natur in ihrem im Winter angekommenen Lauf zeigen", sagt Arijanus, der hauptberuflich als Arzt tätig ist und nach 2013 hier schon ein zweites Mal Werke seiner Fotokunst ausstellt; weil beide Seiten es sich sehr wünschten.

Zu dieser Vernissage laden wir hiermit alle interessierten Mitglieder, Freunde und Unterstützer unseres Fördervereins ganz herzlich ein.

 

Wichtigste Infos:

Termin | 16.11.2016

Uhrzeit | 16.00 Uhr

Ort | Ilmenauer Palliativstation


Finissage zur 11. Bilderausstellung auf der Ilmenauer Palliativstation

Am Freitag, dem 4. November 2016, fand auf der Ilmenauer Palliativstation die Finissage zur 11. Bilderausstellung des Arnstädter Künstlers Matthias Sehrt statt.

mehr lesen

Vernissage der 11. Bilderausstellung auf der Ilmenauer Palliativstation - wieder ein kultureller Höhepunkt

Unter dem Titel "Farbige Reise-Impressionen" wurde am 03. Mai 2016 die 11. Bilderausstellung auf der Palliativstation der Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau mit einer feierlichen Vernissage eröffnet. Der bekannte Arnstädter Hobby-Maler Matthias Sehrt hat dafür eine Auswahl seiner farbenfrohen Landschaftsbilder zur Verfügung gestellt. 

mehr lesen

Finissage der 10. Bilderausstellung auf der Ilmenauer Palliativstation

Die eindrucksvolle und viel beachtete Bilderausstellung der bekannten Ilmenauer Dipl.-Grafik-Designerin Katharina Kerntopf (VKK Thüringen/BBK) wurde am 26.04.2016 nach 6 Monaten auf der Ilmenauer Palliativstation mit einer kleinen Feier beendet.

mehr lesen

Einladung zur Eröffnung der 11. Bilderausstellung auf der Palliativstation der Ilm-Kreis-Kliniken in Ilmenau

Am Dienstag, d. 03.05.2016, wird um 16.00 Uhr auf der Ilmenauer Palliativstation die 11. Bilderausstellung mit einer feierlichen Vernissage eröffnet. Gezeigt werden nun ausgewählte Gemälde des bekannten Arnstädter Hobby-Künstlers Matthias Sehrt, der beruflich in Ilmenau als Heimleiter des Senioren-Wohnparks Himmelblau tätig ist. 

mehr lesen

Thüringer Sozialministerin Taubert überbringt Fördermittelscheck für die Palliativstation der Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau und erlebt dort die Vernissage

...mit Bildern von Rolf Huber (Ilm-Kreis)

 

Die Thüringer Sozialministerin Heike Taubert (SPD) überreichte am 17.07.2013 auf der Ilmenauer Palliativstation dem Verein zur Förderung der Palliativmedizin im Ilm-Kreis e.V. symbolisch einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 2.000 Euro aus Überschüssen der Staatslotterien des Freistaates. Damit wurde ein vom Förderverein geplantes und mitfinanziertes Projekt unterstützt, dass die Anschaffung von speziellen "Weichlagerungsmatratzen" für die Betten der Palliativstation ermöglichte.

mehr lesen

Vortrag von Dr. Bernd Hartung über seine Israel-Reise zur Vernissage im April 2011


mehr lesen